Skip to main content

Was ist besser Waschtrockner oder Trockner?

Oft erreichen uns Fragen wie…

  • Was ist besser: Waschtrockner oder Waschmaschine und Trockner?
  • Waschtrockner oder Wäschetrockner?
  • Waschtrockner oder Trockner?
  • Waschtrockner oder zwei Geräte?

Dabei sind alle Fragen zwar unterschiedlich gestellt, zielen aber im Kern auf dieselbe Frage ab: „Besser ein Kombigerät oder zwei einzelne Geräte?“

Die Antwort darauf lautet: „Es kommt darauf an.“ Aber worauf eigentlich? Ob ein Kombigerät (=Waschtrockner) oder zwei Geräte (Waschmaschine + separater Trockner) besser für Ihren Haushalt eignet lässt sich an verschiedenen Faktoren ausmachen, auf die wir im folgenden kurz eingehen wollen.

Platzbedarf – Villa oder 1-Zimmer-Apartment?

Platzbedarf WaschtrocknerDas erste Argument für oder gegen einen Waschtrockner ist der Ihnen zur Verfügung stehende Platz. Wenn Sie in einer kleinen Wohnung leben oder keinen großen Waschkeller zur Verfügung haben, so fällt die Wahl zwangsläufig auf einen Waschtrockner, da hier nur Platz für ein Gerät benötigt wird.

Auch sollten Sie beachten, dass ein Trockner gegebenenfalls einen eigenen, zweiten Wasseranschluss benötigt bzw. dass Ablufttrockner einen Abluftkanal oder Wanddurchbruch benötigen können.

Haben Sie hingegen ausreichend Platz für zwei Geräte, so entscheiden die nächsten Kriterien darüber welche Wahl die bessere ist.

Wäschemenge – Single oder Großfamilie?

Wäschemenge WaschtrocknerDas nächste Argument ist die Menge der Wäsche, die sie wöchentlich zu bewältigen haben. Haben Sie nur einen kleinen oder mittleren Haushalt oder haben Sie vor nur bestimmte Teile zu trocknen, so kommen Sie mit einem Waschtrockner aus.

Sollten Sie jedoch täglich/regelmäßig große Mengen (über 6kg) waschen und trocknen wollen, sind Sie mit zwei einzelnen Geräten besser bedient. Denn Waschtrockner können überlicherweise nur ca. 60-70% der Wäsche, die sie in einer Ladung waschen können, auch trocknen. Hat ihr Waschtrockner zum Beispiel ein Fassungsvermögen von 8kg im Waschgang und 5kg im Trockengang, dann können Sie nur 5kg waschen, wenn die Wäsche im direkten Anschluss auch getrocknet werden soll. Wenn Sie 8kg waschen, müssen Sie vorm trocknen ca. 3kg Wäsche entnehmen und diese im Anschluss in einem zweiten Lauf trocknen.

Ausnahmen bestätigen wie immer auch hier die Regel. So bieten Beko und Hoover Waschtrockner mit 8kg Trockenvolumen und mehr an. Jedoch sind diese Geräte eher die Ausnahme.

Trockenleistung – wie schnell darf es sein?

Geschwindigkeit WaschtrocknerReine Wäschetrockner haben in der Regel eine etwas bessere Effizienz. Das heißt vereinfacht gesagt, sie schaffen mehr Wäsche in kürzerer Zeit (und teils auch mit weniger Energieverbrauch). Sollten Sie also darauf angewiesen sein, möglichst viel Wäsche in kurzer Zeit zu trocknen, so sind sie mit Waschmaschine und separatem Trockner besser beraten.

Wenn Sie damit leben können, dass ein vollständiger Waschgang inklusive Trocknen der Wäsche auch einmal 3-5 Stunden dauern darf, dann können Sie getrost zum Waschtrockner greifen.

Kostenfrage – Wie teuer darf es sein?

Kosten WaschtrocknerSchlussendlich bleibt die Entscheidung auch immer eine Kostenfrage. Haben Sie bereits eine gute Waschmaschine und müssten nur noch einen Trockner anschaffen, so ist dieser meist die günstigere Wahl. Sollten Sie jedoch keine Waschmaschine besitzen oder in naher Zukunft eine neue kaufen wollen, so ist der Waschtrockner meist die günstigere Wahl. Zwar sind Waschtrockner teurer als reine Trockner oder Waschmaschinen, jedoch sind sie günstiger als beide Geräte zusammen.

jerseys china nfl jersey cheap