Skip to main content

Wie funktioniert ein Waschtrockner?

Prinzip WaschtrocknerBei einem Waschtrockner, im norddeutschen auch Tümmler genannt, handelt es sich per Definition um eine Kombination aus Waschmaschine und Trockner, die in einem Gehäuse steckt, die nicht größer als eine handelsübliche Waschmaschine ist. Die Waschfunktion eines Waschtrockners funktioniert hierbei analog zur Waschmaschine, sodass man auch sagen kann, dass es sich bei einem Waschtrockner um eine Waschmaschine mit Trocknerfunktion handelt.

Die Trocknerfunktion eines Waschtrockners funktioniert in fast allen Geräten nach dem Kondenstrockner-Prinzip. Nur einige wenige Hersteller verbauen bereits Wärmepumpentechnik in ihren Waschtrocknern. Ablufttrockner wie es sie in der Klasse der einen Trocknern gibt, sind im Bereich der Waschtrockner die Ausnahme.

Wie trocknet ein Waschtrockner?

Das Prinzip eines Waschtrockners ist es, die nasse Wäsche durch heiße Luft zu trocknen. Heiße und trockene Luft ist in der Lage erhöhte Mengen an Feuchtigkeit aufzunehmen. Damit die Wäsche auf möglichst großer Oberfläche von der warmen Luft umströmt werden kann, wird die Wäsche während des Trocknens immer wieder in der Waschtrommel umgewälzt und zeitgleich mit heißer Luft umströmt.

Wo geht das Wasser bei einem Waschtrockner hin?

Da die heiße Luft jedoch nur begrenzt Feuchtigkeit aufnehmen kann, muss diese Feuchtigkeit, die von der Wäsche in die Luft gewechselt ist, wieder abgeführt werden. Bei Kondenstrocknern funktioniert dieses durch das Entfeuchtungsprinzip der Kondesation. Die warme und Feuchte Luft wird hiebei auf eine kalte Fläche wie z.B. Kühlrippen geführt, deren Temperatur unter dem Taupunkt liegt.

Dabei kühlt die Luft wieder ab und die Feuchtigkeit wechselt vom gasförmigen in den flüssigen Zustand und schlägt sich als Wasser an den Kühlrippen nieder – die sogenannte Kondensation.

Je nach Gerät erfolgt die Abkühlung entweder durch ein Kühlaggregat oder durch Zuführung von kaltem Leitungswasser, durch das die warme Luft abgekühlt wird. Dies ist auch der Grund, warum viele Waschtrockner auch beim Trocknen Wasser verbrauchen.

Wo verbleibt das Kondenswasser?

Doch wo bleibt das angesammelte Kondenswasser? Bei klassischen Wäschetrocknern gibt es oftmals ein sogenanntes Kondenswasserfach, welches nach dem Trocknen ausgeleert werden muss. Alternativ gibt es Trockner mit Abwasseranschluss. Da ein Waschtrockner bedingt durch seine Waschmaschinen-Funktion sowieso einen Abwasseranschluss hat, wird bei Waschtrocknern das Kondenswasser über diesen abgeführt.

wholesale jerseys cheap jerseys free shipping